Die Heimatstuben - ein unvergesslicher Besuch

Kaffee und Kuchen im Wohnzimmer Heimatstube Podelwitz
Der Rundgang durch die Heimatstuben wird Sie sicher in Erstaunen versetzt haben. So viele geschichtsträchtige Ausstellungsstücke, die fast alle aus unserer unmittelbaren Gegend stammen, werden Sie wohl bisher noch nirgends zu Gesicht bekommen haben. Es ist das Ergebnis einer Jahrzehnte langen Sammlerleidenschaft von Manfred Knochenmuß. Seine Frau Irmgard steht ihm allein mit der Pflege dieses riesigen Bestandes ständig hilfreich zur Seite.
Zum Ausklang dieses Besuches können Sie noch einmal im großen Wohnzimmer Platz nehmen und sich ein Stück hausbackenen Kuchen mit einem „Schälchen Heeßen“ munden lassen. So werden Sie denken  – wir sitzen gerade bei Uroma im Stübchen.
Falls Sie sich ein kleines Souvenir als Erinnerung dieses Besuches mitnehmen möchten, können Sie fündig werden. Das Angebot ist zwar nicht riesig, doch das Wenige ist alles in eigener Werkstatt handgefertigt.    

Die Heimatstuben haben gewöhnlich nur  an Sonntagen geöffnet. Zu bestimmten Feiertagen schließen sich die Heimatstuben mit ihrer Öffnung aber an. Haben Sie einen Gruppenausflug geplant, so können Sie sich auch gern telefonisch vorher anmelden und persönlich einen Termin vereinbaren.

Ein Souvenier Heimatstube Podelwitz

Sonderausstellung Schloss Podelwitz

Ostern am Schloss Podelwitz

Weihnachtszeit am Schloss Podelwitz